Angst vor dem Zahnarzt?

Die Angst vorm Zahnarzt ‚Äď nur ein veraltetes M√§rchen? Wohl kaum! Viele Patienten teilen diese Angst auch heute noch, trotz besseren und schmerzfreieren Behandlungsmethoden. Leider ist die Gesundheit unserer Z√§hne essentiell. Daher ist eine zahn√§rztliche Phrophylaxe sowie Behandlung ein Muss!
Leiden auch Sie unter ‚ÄěZahnarztangst‚Äú? Oder kann Ihr Kind nicht aufh√∂ren zu weinen, wenn es zum Zahnarzt muss? Kein Problem, denn wir k√∂nnen Ihnen helfen. Durch die Behandlung mit Lachgas befindet sich der Patient w√§hrend der Behandlung in einem trance√§hnlichen Zustand. Zwar ist er voll ansprechbar und Herr seiner Sinne, allerdings f√ľhlt er sich sicher und geborgen. Die Angst wird also gehemmt. Zudem wird der teilweise aufkommende W√ľrgereflex unterdr√ľckt. Dabei handelt es sich nicht um einen neu entstandenen Trend, sondern um ein ausgereiftes Verfahren, das seit dem 18. Jahrhundert Anwendung findet und sich nicht nachteilig auf den K√∂rper auswirkt. Zus√§tzlich werden aufkommende Schmerzen durch eine Bet√§ubung vermieden. Nachdem wir sie ausf√ľhrlich √ľber die Lachgastherapie aufgekl√§rt haben, k√∂nnen Sie sich also entspannt zur√ľcklehnen und von uns behandeln lassen.

ÔĽŅ