Vorteile einer Lasertherapie

Die Lasertechnik wird mittlerweile in diversen Fachgebieten zur medizinischen Behandlung eingesetzt, auch im Gebiet der modernen Zahnmedizin findet er seine Einsatzm√∂glichkeiten. Hier kann eine Lasertherapie f√ľr diverse Zwecke eingesetzt werden: Von der Karies- oder Wurzelbehandlung sowie zur Entfernung von Hautwucherungen und Lippenb√§ndchen bis hin zur Herpes- und Aphtenbehandlung.

Die von dem Licht des Lasers absorbierte Energie erm√∂glicht es, dass er zum Schneiden, Verdampfen und Verschmelzen eingesetzt werden kann, sodass chirurgische Eingriffe ohne starke Blutungen erfolgen k√∂nnen. Dies erleichtert vor allem die Freilegung von Zahnimplantaten. Daneben ist der Laser als reinigendes Instrument bekannt. Studien zu Folge kann eine fast hundert prozentige Keimfreiheit durch eine Laserbehandlung erfolgen. Dies ist besonders wichtig im Bereich der Parodontologie, da die Bakterien, welche die Entz√ľndungen von Zahnfleisch und Zahntaschen ausl√∂sen, abget√∂tet werden.

Eine Lasertherapie bietet dabei einige Vorteile, denn die Behandlung ist meist mit weniger Schmerzen verbunden und der behandelnde Arzt kann durch die Lasertechnik sehr effektiv und schonend arbeiten, sodass die Wundheilung schneller erfolgt. Eine weitere positive ‚ÄěNebenwirkung‚Äú der Lasertherapie ist das automatische Abt√∂ten von Keimen und Bakterien im Mund. Und den zahnarztscheuen Patienten bleiben unangenehme Bohrger√§usche und Eingriffe mit Skalpell und Naht erspart.

Insgesamt bietet die Behandlung durch Laser daher nicht nur eine alternative zu konventionellen Methoden, sondern kann ich vielerlei Hinsicht sogar vorzugsw√ľrdig sein. Gerne beraten wir Sie √ľber Ihre individuellen M√∂glichkeiten einer Lasertherapie.

ÔĽŅ