Erstattung von Behandlungskosten im Ausland

Nach der europ├Ąischen Rechtsprechung besteht innerhalb der EU f├╝r gesetzlich Versicherte freie Arztwahl, davon ist der Zahnarzt nicht ausgeschlossen. Gerade f├╝r Grenzbewohner wie die Einwohner der Region Aachen ist es daher sinnig, Behandlungskosten in Deutschland mit denen in den Niederlanden oder Belgien zu vergleichen. Oftmals werden Sie merken, dass die gleichen Leistungen dort kosteng├╝nstiger sind.

Um den Schritt zum Zahnarzt ├╝ber die Grenze zu wagen, muss allerdings noch eine essentielle Frage beantwortet werden: Wie werden mir die Behandlungskosten im Ausland erstattet?

Zun├Ąchst ben├Âtigen Sie f├╝r die Behandlung die European Health Insurance Card (EHIC). Diese sollte auf der R├╝ckseite Ihrer Krankenversicherungskarte befinden, m├Âglicherweise haben Sie jedoch auch eine separate Karte. Generell ist es ratsam vorerst Kontakt zu Ihrer Krankenkasse aufzunehmen und sich ├╝ber die Kostenerstattung zu informieren, da es m├Âglich ist, dass Sie zun├Ąchst Vorkasse leisten m├╝ssen. Sofern bestimmte Behandlungen in Deutschland zun├Ąchst genehmigt werden m├╝ssen, gilt gleiches ebenso f├╝r die Behandlung im Ausland. Daher m├╝ssen zahn├Ąrztliche Behandlungen wie der Zahnersatz, aber auch Kuren vorher von der Krankenkasse genehmigt werden. Daf├╝r m├╝ssen Sie der Krankenkasse einen von Ihrem ausl├Ąndischen Zahnarzt erstellten Heil- und Kostenplan einreichen.

´╗┐